Hauswert ermitteln

Hauswert ermitteln – Was ist mein haus wert?

Stellen auch Sie sich zurzeit die Frage: Was ist mein Haus wert? Für welchen Preis könnte ich die Immobilie verkaufen? Eine schnelle Antwort oder Lösung gibt es dafür nicht. Anders als beim Auto, wo es die Schwake-Liste gibt, anhand man den ungefähren Preis ablesen kann, gibt es dies für Immobilien nicht. Auf zu viele Aspekte muss bei einer Ermittlung beim  Hauswert geachtet werden. Dies beginnt schon bei der Lage und Größe des Grundstücks und geht weiter über die Ausstattung, die Größe (bebautet Fläche) und ob es besondere Bauteile (Wintergarten, Anbauten, Sauna, Schwimmbad etc.) gibt, die mit berücksichtigt werden müssen. Für den Laien ist dies nur sehr schwer zu berechnen. Wer es genau wissen will, der kommt um die Beauftragung eines Immobiliensachverständigen nicht herum. Es gibt zwar im Internet einige Anbieter, die über einen online-Fragebogen versprechen, einen genauen Verkaufswert ermitteln zu können. Aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es hierbei zu nicht unerheblichen Abweichungen zum tatsächlichen Verkehrswert kommen kann.

Hauswert ermitteln – Verkäufer scheuen oft die hohen Kosten eines Verkehrsgutachtens!

Beim Verkauf von Immobilien spricht man meist von 6 bis sogar 7 oder 8-stelligen Summen. Und ob eine Immobilie nun z.B. 250.000€ oder gar 300.000€ Wert ist, sollte man doch schon genau wissen. Viele Immobilienverkäufer scheuen die oftmals doch hohen Kosten eines aufwendigen Verkehrswertgutachtens. Nach der HOAI Honorartafel zu § 34 Abs. 1 HOAI, werden z.B. bei einem Verkehrswert für eine Immobilie von 250.000€ rund 1.000€ bis 1700€ Euro fällig.  Dies richtet sich unter anderem auch nach dem Schwierigkeitsgrad. Schwierigkeiten bei der Ermittlung des Verkehrswertes können auftreten, wenn z.B. Immobilien oder Grundstücke bewertet werden sollen, die z.B. auf einem Erbpachtgrundstück stehen oder wenn Nießbrauchrechte im Grundbuch eingetragen sind. Auch wird die Erstellung eines Verkehrswertgutachtens schwieriger, wenn z.B. keine oder nur unbrauchbare Objektunterlagen vorhanden sind, die dann durch den Immobiliensachverständigen eingeholt oder selbst erstellt werden müssten (Grundrisspläne, Wohn- und Nutzflächenberechnungen).

Hier finden Sie die Honorartafel im Überblick

Hauswert ermitteln – günstige und dennoch verlässliche Alternativen zum Verkehrswertgutachten

Oft reicht es aber schon aus, wenn ein Immobiliensachverständiger eine eingehende Objektbesichtigung vornimmt und die wichtigsten Objektunterlagen zur Einsicht bekommt. Anhand dessen kann dann eine doch sehr genaue Wertschätzung vorgenommen werden. Diese hat natürlich gegenüber dem Verkehrswertgutachten keinerlei rechtlichen Bestand, aber um den Verkaufspreis festzustellen, reicht dieses vollkommen aus. Bei Erbschaftsreglungen oder auch strittigen Scheidungsfällen, sollte man jedoch auf ein Verkehrswertgutachten nicht verzichten.

Hauswert ermitteln – Was ist mein Haus wert?

Wie Sie hier also lesen können, die Frage: „Was ist mein Haus wert?“, kann nicht so einfach, wie es einem viele glauben machen wollen, beantwortet werden. Wenn Sie sich wirklich sicher sein wollen, werden Sie um eine fachliche Immobilienbegutachtung nicht herum kommen.

Gerne helfen wir Ihnen an dieser Stelle weiter. Welches Hausverkauf Beratungspaket Ihren Ansprüchen genügt, können wir gerne in einem persönlichen Gespräch klären. Rufen Sie uns jetzt an! 02166-1447799

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.